Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Leichte Verluste an der Wall Street - EZB hält still

New York Leichte Verluste an der Wall Street - EZB hält still

An der Wall Street hat die unveränderte Geldpolitik der Europäischen Zentralbank für leichte Enttäuschung gesorgt.

New York. An der Wall Street hat die unveränderte Geldpolitik der Europäischen Zentralbank für leichte Enttäuschung gesorgt. Es gebe derzeit keinen Bedarf für eine zusätzliche Stimulierung der Wirtschaft, hatte EZB-Präsident Mario Draghi nach der Zinssitzung der Notenbank gesagt. Der Leitindex Dow Jones Industrial gab um 0,25 Prozent auf 18 479 Punkte nach. Der Euro profitierte nur kurz von den Aussagen Draghis und kostete zuletzt 1,1255 US-Dollar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.039,00 -0,21%
TecDAX 1.998,25 -0,25%
EUR/USD 1,0866 +0,29%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

INFINEON 18,70 +0,58%
LINDE 154,02 +0,54%
E.ON 7,26 +0,54%
RWE ST 14,82 -1,74%
HEID. CEMENT 86,21 -1,33%
SAP 89,62 -1,14%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Crocodile Capital MF 140,69%
Structured Solutio AF 132,40%
Morgan Stanley Inv AF 111,70%
BlackRock Global F AF 104,94%
Fidelity Funds Glo AF 104,10%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.