Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Leitungsschaden: Rund 700 Bahnreisende sitzen stundenlang in ICE fest

Göttingen Leitungsschaden: Rund 700 Bahnreisende sitzen stundenlang in ICE fest

Eine beschädigte Oberleitung auf der ICE-Strecke zwischen Kassel und Göttingen hat die Osterreise von hunderten Fahrgästen behindert.

Göttingen. Eine beschädigte Oberleitung auf der ICE-Strecke zwischen Kassel und Göttingen hat die Osterreise von hunderten Fahrgästen behindert. Ein Zug beschädigte die Leitung so stark, dass der Strom abgeschaltet werden musste. Ein nachfolgender ICE mit 700 Menschen blieb stecken und konnte erst nach Stunden in den Bahnhof Göttingen geschleppt werden. Die Fahrgäste sollen auf andere Züge verteilt werden. Die Strecke ist mindestens bis Mitternacht gesperrt. Züge werden umgeleitet und haben dadurch 30 Minuten Verspätung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.005,50 +0,11%
TecDAX 2.487,50 +0,04%
EUR/USD 1,1784 -0,53%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LINDE 177,95 +2,88%
LUFTHANSA 25,80 +1,77%
DT. BÖRSE 92,66 +1,71%
SIEMENS 116,11 -1,22%
BMW ST 86,32 -1,03%
Henkel VZ 116,48 -0,99%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 221,87%
Commodity Capital AF 151,98%
BlackRock Global F AF 119,25%
Allianz Global Inv AF 115,08%
Apus Capital Reval AF 112,38%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.