Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Linke fordern vom Dieselgipfel Transparenz und Ehrlichkeit

Berlin Linke fordern vom Dieselgipfel Transparenz und Ehrlichkeit

Die große Koalition schadet aus Sicht von Linken-Spitzenkandidat Dietmar Bartsch der deutschen Wirtschaft mit einer zu großen Nähe zur Autobranche.

Berlin. Die große Koalition schadet aus Sicht von Linken-Spitzenkandidat Dietmar Bartsch der deutschen Wirtschaft mit einer zu großen Nähe zur Autobranche. Sie betreibe „Kumpanei mit den Konzernen zulasten der Verbraucher und des Mittelstandes zum Schaden des Wirtschaftsstandortes Deutschland“, sagte Bartsch der dpa. Den Berliner Dieselgipfel nannte der Politiker ein „Treffen des Kartells der Betrüger“. Morgen wollen die Bundesregierung, die betroffenen Bundesländer und die Autobauer in Berlin unter anderem über die Verbesserung der Abgasreinigung von Diesel-Pkw sprechen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.559,00 -0,00%
TecDAX 2.702,00 -0,09%
EUR/USD 1,2325 +0,23%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

BAYER 109,82 +3,43%
FRESENIUS... 68,98 +2,62%
DT. BÖRSE 101,70 +2,54%
BMW ST 95,30 -1,05%
INFINEON 24,89 -0,84%
DT. POST 40,18 -0,45%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 273,27%
Commodity Capital AF 217,55%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 107,51%
Baring Russia Fund AF 103,11%
SQUAD CAPITAL SQUA AF 101,89%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.