Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° Schneeschauer

Navigation:
Loch auf Autobahn 20 wird immer größer

Schon 95 Meter lang Loch auf Autobahn 20 wird immer größer

Im September 2017 musste die Autobahn 20 in Mecklenburg-Vorpommern wegen einem Loch in der Fahrbahn gesperrt werden. Damals war die Fahrbahn auf etwa 40 Meter abgesackt - mittlerweile hat sich Bruchstelle auf 95 Meter ausgedehnt.

Vermesser vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr scannen die abgesackte Ostseeautobahn bei Tribsees.

Quelle: Bernd Wüstneck

Tribsees. Das Loch auf der Autobahn 20 bei Tribsees (Mecklenburg-Vorpommern) wird immer größer. Es habe sich von 40 auf rund 95 Meter Länge erweitert, berichtete das Verkehrsministerium in Schwerin auf Anfrage.

Die weitere Absackung war von den Experten des Landesamts für Straßenbau im Herbst vergangenen Jahres auch so erwartet worden. Sie konnten aber damals nicht sagen, wann dies passieren wird. Die Fahrbahn war Ende September mehrere Meter tief abgesackt. Wenige Wochen später wurde notgedrungen die gesamte Autobahn beidseitig gesperrt.

Der Verkehr wird seither an der Stelle umgeleitet. Der Grund für das Desaster ist ein Torf-Vorkommen unter der Autobahn. Was genau im Boden geschehen ist, ist weiter unklar. Spekuliert wird über die Verwendung zu schwacher Stützen, nicht überprüfter Techniken oder schlicht Fehlkalkulationen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.429,00 -0,47%
TecDAX 2.583,50 -0,31%
EUR/USD 1,2309 -0,22%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 13,52 +1,26%
LUFTHANSA 27,42 +1,11%
DT. BÖRSE 105,70 +0,81%
MERCK 82,16 -1,63%
RWE ST 16,22 -1,52%
SIEMENS 111,40 -0,91%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 229,25%
Commodity Capital AF 198,72%
UBS (Lux) Equity F AF 90,98%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 86,89%
SQUAD CAPITAL SQUA AF 86,20%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.