Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Lockheed-Chefin verspricht nach Treffen mit Trump 1800 US-Jobs

New York Lockheed-Chefin verspricht nach Treffen mit Trump 1800 US-Jobs

Nach Kritik von Donald Trump hat die Chefin des US-Rüstungskonzerns Lockheed Martin eine Job-Offensive angekündigt. „Wir werden unsere Arbeitsplätze in Fort Worth um 1800 Stellen ausbauen.

New York. Nach Kritik von Donald Trump hat die Chefin des US-Rüstungskonzerns Lockheed Martin eine Job-Offensive angekündigt. „Wir werden unsere Arbeitsplätze in Fort Worth um 1800 Stellen ausbauen. Und wenn Sie an die Zulieferkette über 45 US-Bundesstaaten hinweg denken, dann sind es Tausende von Jobs“, sagte Marilyn Hewson nach einem Treffen mit dem künftigen US-Präsidenten . Zudem versprach sie, beim Kampfjet F-35 einen möglichst niedrigen Preis anzubieten. Trump hatte sich über die in seinen Augen zu hohen Kosten beschwert und gedroht, beim Rivalen Boeing einen günstigeren Preis anzufragen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.068,00 +0,34%
TecDAX 2.522,00 +0,25%
EUR/USD 1,1916 +0,22%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

CONTINENTAL 223,93 +2,03%
BEIERSDORF 99,99 +1,82%
DT. TELEKOM 15,01 +1,30%
MÜNCH. RÜCK 187,54 -2,28%
RWE ST 19,32 -1,57%
DT. BANK 15,83 -1,04%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 250,76%
Commodity Capital AF 208,34%
Allianz Global Inv AF 103,87%
Polar Capital Fund AF 103,69%
Apus Capital Reval AF 98,76%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.