Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Locomore-Fernzug nur noch vier Mal wöchentlich
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Locomore-Fernzug nur noch vier Mal wöchentlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 18.01.2017
Die Privatbahn Locomore hat mit Problemen wie defekte Toiletten, Mängel beim Internet-Zugang per WLAN sowie Fehler bei der Ticketbuchung zu kämpfen. Quelle: York Christoph Riccius/locomore/dpa
Berlin

Nur einen Monat nach Betriebsstart muss der neue Fernzug-Anbieter auf dem deutschen Schienennetz seine Fahrten einschränken.

Der eine Zug, mit dem das Unternehmen Locomore seit Mitte Dezember täglich zwischen Stuttgart und Berlin unterwegs ist, wird vom 23. Januar bis 6. April nur noch an vier Tagen in der Woche fahren.

Als Grund nannte Locomore in Berlin Probleme wie defekte Toiletten, Mängel beim Internet-Zugang per WLAN sowie Fehler bei der Ticketbuchung. Die betriebsfreien Tage würden für eine intensive Wartung genutzt. In den ersten vier Wochen fuhren nach Angaben des Unternehmen 25 000 Reisende mit dem Zug. Locomore hatte vor Betriebsbeginn mit etwa 1000 Fahrgästen pro Tag gerechnet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch im vergangenen Jahr sind Lebensmittel wieder teurer geworden – durchschnittlich um 0,8 Prozent. Für welche Nahrungsmittel Verbraucher tiefer in die Tasche greifen müssen, lesen Sie hier.

18.01.2017

Franz Burda, Sohn des Verlegerehepaares Aenne und Franz Burda senior, ist tot. Er starb im Alter von 84 Jahren in Offenburg, teilte sein Sekretariat auf Anfrage mit.

18.01.2017

Steigende Energiepreise haben die Inflation in Deutschland Ende 2016 auf den höchsten Stand seit mehr als drei Jahren getrieben.

18.01.2017