Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Lufthansa will Eurowings-Verspätungen schnell abstellen

Köln Lufthansa will Eurowings-Verspätungen schnell abstellen

Die Lufthansa will die immensen Verspätungen bei ihrer Billigtochter Eurowings im Langstreckenverkehr rasch beenden.

Köln. Die Lufthansa will die immensen Verspätungen bei ihrer Billigtochter Eurowings im Langstreckenverkehr rasch beenden. Es werde alles getan, „um diese Dinge schnellstmöglich abzustellen“, sagte Lufthansa-Vorstandsmitglied Karl Ulrich Garnadt dem „Kölner Stadt-Anzeiger“. Man habe einzelne Aspekte nicht richtig eingeschätzt. Jetzt soll eine Task Force die Probleme lösen. Eine Verspätung von mehr als drei Stunden hätten bisher 13 Prozent der Langstreckenflüge, sagte Garnadt. Ein ein Eurowings-Flieger aus Kuba war letzte öWoche erst mit 68 Stunden Verspätung in Köln gelandet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.602,00 -0,00%
TecDAX 2.272,25 -0,14%
EUR/USD 1,1185 +0,09%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

MÜNCH. RÜCK 174,20 +1,06%
ALLIANZ 171,67 +0,73%
DT. BÖRSE 90,90 +0,68%
DT. TELEKOM 17,79 -0,65%
DT. BANK 16,41 -0,57%
VOLKSWAGEN VZ 137,15 -0,34%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 142,29%
Crocodile Capital MF 122,56%
Fidelity Funds Glo AF 104,79%
NORDINTERNET AF 98,76%
Morgan Stanley Inv AF 94,51%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.