Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Lufthansa will mehr als 8000 neue Mitarbeiter einstellen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Lufthansa will mehr als 8000 neue Mitarbeiter einstellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 08.01.2018
Lufthansa-Schalter auf dem Münchner Flughafen: Die Airline will mehr als 8000 neue Mitarbeiter einstellen. Quelle: Matthias Schrader
Frankfurt/Main

Die Lufthansa will auch in diesem Jahr Tausende neue Mitarbeiter einstellen. Vor allem Flugbegleiter sind gesucht. Rund die Hälfte der gut 8000 geplanten Neueinstellungen entfallen auf das Kabinenpersonal.

Alleine etwa 2500 Stewards und Stewardessen will Deutschlands größte Fluggesellschaft an ihren Drehkreuzen Frankfurt und München einstellen, wie die Lufthansa in Frankfurt mitteilte. Insgesamt sind es mehr als 4000.

Lufthansa-Chef Carsten Spohr hatte bereits angekündigt, dass der Konzern in diesem Jahr mehr als 8000 Mitarbeiter neu einstellen werde. Dazu zählen nach Angaben des Unternehmens auch etwa 900 Piloten, darunter viele, die von Lufthansa ausgebildet wurden.

Etwa 2700 Neueinstellungen sind bei der kräftig wachsenden Billigtochter Eurowings geplant. Ein Teil dürften ehemalige Mitarbeiter der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin sein.

Spohr erwartet für 2017 einen Rekordgewinn und in diesem Jahr Bestmarken bei den Passagierzahlen, wie er jüngst der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ sagte.

Auch wenn mit einem Teil der Neueinstellungen vorhandene Stellen nachbesetzt werden, dürfte die Zahl der Mitarbeiter unter dem Strich in diesem Jahr um mehrere Tausend steigen, wie ein Sprecher sagte. Lufthansa beschäftigt konzernweit etwa 130 000 Mitarbeiter.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die deutsche Industrie bleibt trotz einer Delle beim Auftragseingang im November Ökonomen zufolge auf kräftigem Wachstumskurs.

08.01.2018
Wirtschaft im Rest der Welt Neue Lebensmittelverordnung - Da ist der Wurm drin

Mehlwürmer im Burger und Heuschrecken im Brot: Seit Anfang des Jahres lässt die EU Produkte zu, in denen Insekten verarbeitet sind. Bisher war das Ländersache – und die Deutschen waren bei dem Thema sehr zurückhaltend.

08.01.2018

Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras ist zuversichtlich, dass das hoch verschuldete Land in diesem Jahr finanziell wieder auf eigenen Beinen stehen kann.

08.01.2018