Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 5 ° heiter

Navigation:
MAN spricht über längere Kurzarbeit im Werk Salzgitter

München MAN spricht über längere Kurzarbeit im Werk Salzgitter

Der Lastwagenbauer MAN will angesichts der weiter schleppenden Lastwagen-Geschäfte die Möglichkeit für Kurzarbeit im Werk Salzgitter verlängern.Es liefen Gespräche mit der zuständigen Arbeitsagentur und den Arbeitnehmervertretern, sagte ein Konzernsprecher am Donnerstag.

Voriger Artikel
Großbritannien schrammt an Rezession vorbei
Nächster Artikel
Opel: Neuer Zafira wird in Rüsselsheim geplant und gebaut

Der Lastwagenmarkt ist schleppend. Möglicherweise wird Kurzarbeit im Werk Salzgitter verlängert. Foto: Jochen Lübke

München. . Ursprünglich hatte die VW-Tochter für die Standorte München und Salzgitter für das erste Halbjahr Kurzarbeit beantragt.

Tatsächlich wurde aber nur an einigen Tagen kurzgearbeitet, in Salzgitter im Juni bisher an vier Tagen, wie der Sprecher sagte. Da sich die Lage auf dem Lastwagenmarkt aber nicht entspanne, sei es sinnvoll, die Maßnahme für Salzgitter zu verlängern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.558,00 -0,26%
TecDAX 2.631,75 -1,27%
EUR/USD 1,2347 -0,25%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

SIEMENS 107,46 +1,53%
CONTINENTAL 220,20 +1,38%
DT. BÖRSE 111,50 +0,72%
INFINEON 21,32 -2,83%
LUFTHANSA 26,53 -1,63%
THYSSENKRUPP 22,73 -1,09%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Commodity Capital AF 198,96%
Structured Solutio AF 166,10%
Polar Capital Fund AF 87,81%
BlackRock Global F AF 83,93%
JPMorgan Funds US AF 77,77%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.