Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt MTV kehrt ins frei empfangbare Fernsehen zurück
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt MTV kehrt ins frei empfangbare Fernsehen zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:52 14.08.2017
Anzeige
Berlin

Der Musiksender MTV will seine Reichweite ausbauen und kehrt im kommenden Jahr in das frei empfangbare Fernsehen zurück. Nach dem Start des kostenlosen Livestreams auf MTV.de gehe der Sender mit der unverschlüsselten Verbreitung in Deutschland und Österreich ab 2018 weiter auf das junge Publikum zu. MTV wolle seine Zuschauer überall dort erreichen, wo sie sich aufhalten, erklärte Mark Specht, bei der MTV-Muttergesellschaft Viacom für Deutschland, Schweiz und Österreich verantwortlich. Seit März ist MTV unter www.mtv.de/live frei und kostenlos empfangbar, sowohl im Netz als auch als App.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 14.08.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

14.08.2017

Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) könnte in den Aufsichtsrat des größten russischen Ölkonzerns Rosneft gewählt werden.

14.08.2017

Die Bundesregierung hält an der Begünstigung von Diesel-Kraftstoff bei der Mineralölsteuer fest. „Es gibt keine Pläne, da eine Änderung herbeizuführen“, sagte ein Sprecher des Finanzministeriums.

14.08.2017
Anzeige