Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Maas: „Lufthansa soll Air-Berlin-Tickets akzeptieren“
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Maas: „Lufthansa soll Air-Berlin-Tickets akzeptieren“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:56 19.10.2017
Berlin

Bundesjustizminister Heiko Maas hat die Lufthansa nach dem Erwerb großer Teile von Air Berlin zu Kulanz aufgefordert. „Es sollte im eigenen Interesse der Lufthansa liegen, sich möglichst kulant gegenüber den Kunden zu zeigen, und Air-Berlin-Tickets auf den von ihr übernommenen Strecken zu akzeptieren“, sagte Maas den Zeitungen der „Funke Mediengruppe“. Dies wäre ein wichtiges Signal, um Kundenvertrauen nicht zu verlieren. Air Berlin hatte am 15. August Insolvenz angemeldet. Wer vor dem Termin ein Ticket für einen Flug gekauft hat, der gestrichen wurde, muss sich an den Insolvenzverwalter wenden, wenn er Geld zurückhaben will.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der zweitgrößte US-Autobauer Ford beordert in Nordamerika rund 1,3 Millionen Wagen wegen Problemen mit den Fahrzeugtüren in die Werkstätten.

19.10.2017

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 18.10.2017 um 20:31 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

18.10.2017

Nach dem aufsehenerregenden Durchstarten der letzten Air-Berlin-Maschine aus den USA nach Düsseldorf untersuchen die Behörden auch das Verhalten der Fluglotsen.

18.10.2017