Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Machtkampf zwischen VW und Zulieferern stoppt Autoproduktion
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Machtkampf zwischen VW und Zulieferern stoppt Autoproduktion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 19.08.2016
Anzeige
Wolfsburg

Die Machtprobe zwischen Autobauer Volkswagen und zwei kleinen Zulieferern geht weiter. Der Streit droht große Teile der Produktion lahm zu legen. Das Landgericht Braunschweig erklärte, dass VW bereits alle nötigen Voraussetzungen für die Herausgabe fehlender Teile erwirkt habe. Der Konzern kündigte an, alle rechtlichen Möglichkeiten auszuschöpfen. Fehlende Sitzbezüge und Getriebeteile zwingen VW zu einem teilweisen Fertigungsstopp und Kurzarbeit. Die Zulieferer wiesen eine Verantwortung für die Misere zurück, VW trage selbst die Schuld an der Eskalation.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der deutsche Aktienmarkt hat nach einigen starken Handelstagen wieder leicht an Boden verloren. Der Dax verlor am Ende 0,55 Prozent auf schloss bei 10 544 Punkten.

19.08.2016

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 19.08.2016 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

19.08.2016

Die Fertigung des VW Golf im Wolfsburger Stammwerk steht wegen des Lieferstreits mit einem Teilehersteller mindestens eine Woche still.

19.08.2016
Anzeige