Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Marilyn Monroes letzte Villa steht zum Verkauf
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Marilyn Monroes letzte Villa steht zum Verkauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:42 22.04.2017
Anzeige
Los Angeles

Die Villa, in der Marilyn Monroe vor 55 Jahren tot aufgefunden wurde, steht zum Verkauf. 6,9 Millionen Dollar soll der künftige Besitzer nach Angaben der Maklerfirma Mercer Vine dafür bezahlen. Das im spanischen Stil erbaute Haus befindet sich in Brentwood, einem noblen Stadtteil von Los Angeles. Das 1929 gebaute Haus mit vier Schlafzimmern, einem Pool und großem Garten liegt am Ende einer ruhigen Sackgasse, hinter einer hohen Mauer versteckt. Der Zeitschrift „Variety“ zufolge hatte Monroe das Haus nur wenige Monate vor ihrem Tod gekauft.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der US-Ölriese ExxonMobil wollte gemeinsam mit dem russischen Staatskonzern Rosneft im Schwarzen Meer nach Öl bohren. Doch die US-Regierung macht in Sachen Russland keine Ausnahmen – auch, wenn Außenminister Rex Tillerson damals als Exxon-Chef die Partnerschaft mit Rosneft eingefädelt hatte.

22.04.2017

Mögliche Fahrverbote in den Innenstädten und der Abgas-Skandal bei Volkswagen – immer mehr Verbraucher fragen sich: Soll ich meinen Diesel behalten oder verkaufen? Am Markt ist von einer Not der Besitzer bislang wenig zu spüren.

22.04.2017

Die IFA hat neben dem Messegelände unter dem Funkturm seit letztem Jahr bereits ein zweites Standbein in der Station Berlin. Doch dieses Jahr wird es wieder eng. Mit neuen Konzepten wollen die Veranstalter nun auch ein „strukturelles Wachstum“ umsetzen.

22.04.2017
Anzeige