Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Maschinenbauer machen im August wieder bessere Geschäfte
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Maschinenbauer machen im August wieder bessere Geschäfte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:44 30.09.2016
Anzeige
Frankfurt/Main

Das Geschäft mit Maschinen „Made in Germany“ ist nach dem Einbruch im Juli wieder in Schwung gekommen. Die Bestellungen stiegen im August vor allem dank starker Nachfrage aus dem Inland real um 2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Aus dem Inland kamen 8 Prozent mehr Orders, wie der Branchenverband VDMA am Donnerstag in Frankfurt mitteilte. Die Aufträge aus dem Ausland sanken dagegen leicht um 1 Prozent.

VDMA-Chefvolks Ralph Wiechers sprach von einem erfreulichen Ergebnis nach dem schlechten Vormonat. Im Juli waren die Bestellungen um 19 Prozent eingebrochen. Der August habe geholfen, dass Minus insgesamt zu verringern. Von Januar bis August verbuchte die deutsche Schlüsselindustrie mit mehr als einer Million Beschäftigten dadurch genauso viele Aufträge wie im Vorjahr.

Vor allem die Kunden aus dem Euroraum bestellen jedoch weniger. Im August gingen 7 Prozent weniger Orders ein als im Vorjahr, von Januar bis August belief sich das Minus auf 8 Prozent.

Aus Sicht der Branche ist dies aber kein Alarmsignal. Nach erfreulichen Geschäften im gemeinsamen Währungsraum 2015 „sehen wir in der aktuellen Verlangsamung eher eine Verschnaufpause“, sagte Wiechers. Die Konjunktur dürfte sich in den Nachbarländern weiterhin gut entwickeln.

Für das Gesamtjahr rechnete die Branche zuletzt mit einer Stagnation der realen Produktion. Voraussichtlich kommende Woche will der Branchenverband seinen aktuellen Ausblick vorstellen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 29.09.2016 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

29.09.2016

Mehr Jobs, kräftiger Privatkonsum und mehr Staatsausgaben - die deutsche Wirtschaft setzt ihren Aufschwung fort. Aber die führenden Wirtschaftsforscher warnen vor Risiken. Und mahnen die Politik.

30.09.2016

In der Nordsee sind seit dem vergangenen Jahr viele neue Windparks ans Netz gegangen. Entsprechend gestiegen sind die Strommengen, die ins Netz fließen. Sie leisten einen spürbaren Beitrag zur Versorgung.

30.09.2016
Anzeige