Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Mastercard in Großbritannien auf Milliarden verklagt
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Mastercard in Großbritannien auf Milliarden verklagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:32 09.09.2016
Anzeige
London

Der US-Kreditkartenriese Mastercard ist in Großbritannien wegen des Vorwurfs überhöhter Gebühren auf Schadenersatz in Höhe von umgerechnet etwa 16,5 Milliarden Euro verklagt worden. Hinter der Klage steht die Großkanzlei Quinn Emanuel, die das Unternehmen beschuldigt, Verbraucher von 1992 bis 2008 durch versteckte Kosten bei Bank- und Kreditkarten über den Tisch gezogen und damit gegen EU-Recht verstoßen zu haben. Einer Mitteilung zufolge könnten 46 Millionen Kunden in Großbritannien entschädigt werden, sollte die Klage zugelassen werden und Erfolg haben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen Salmonellengefahr hat die Drogeriemarktkette dm seinen Bio-Sesam aus Uganda zurückgerufen.

09.09.2016

An der Wall Street hat die unveränderte Geldpolitik der Europäischen Zentralbank für leichte Enttäuschung gesorgt.

08.09.2016

Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 8.09.2016 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf.

08.09.2016
Anzeige