Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Medien: Ermittlungen gegen VW-Mitarbeiter wegen gelöschter Daten
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Medien: Ermittlungen gegen VW-Mitarbeiter wegen gelöschter Daten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:12 09.06.2016
Anzeige
Wolfsburg

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig ermittelt im Abgas-Skandal wegen möglicherweise verschwundener Dokumente gegen einen VW-Mitarbeiter. Die Behörde habe demnach ein Verfahren gegen einen Beschäftigten eingeleitet, der vor Bekanntwerden der Diesel-Manipulationen im vergangenen September Kollegen indirekt aufgefordert haben soll, Dokumente und Daten zu löschen, berichten NDR, WDR und „Süddeutsche Zeitung“. Dem sei auch nachgekommen worden, zitiert der Rechercheverbund einen Sprecher der Behörde. Allerdings sei ein Teil der Daten wieder zurückgegeben worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Start-Up-Fabrik Rocket Internet hat es zwar im ersten Quartal geschafft, einige ihrer Firmen näher an die Gewinnzone zu bringen.

09.06.2016

Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 8.06.2016 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf.

08.06.2016

Opposition und Umweltschützer haben der Regierung vorgeworfen, das Tempo der Energiewende mit der Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes zu stark zu drosseln.

08.06.2016
Anzeige