Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Medien: Sprengstoffkontrollen auf Kreuzfahrtschiff vor Kreta
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Medien: Sprengstoffkontrollen auf Kreuzfahrtschiff vor Kreta
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:16 16.01.2016
Anzeige
Athen

Ein Kreuzfahrtschiff mit rund 4000 Menschen an Bord musste in der Nacht wegen eines Gefährdungsverdachts seinen Kurs ändern und in die Bucht von Souda nahe Chania auf Kreta einlaufen. Die „MSC Fantasia“ kam aus Haifa und sollte ursprünglich im kretischen Hafen Iraklion anlegen. Wie die Athener Zeitung „To Vima“ berichtete, hatte es Informationen gegeben, dass an Bord des Schiffes verdächtige Passagiere seien oder dass Sprengstoff an Bord sei. Eine offizielle Erklärung der Küstenwache lag zunächst nicht vor.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Konsumenten wollen beim Einkaufen mehr als nur den Preis kennen. Sie interessieren sich für die Herkunft, die Herstellung und den Lieferweg von Produkten. Bei unzureichenden Informationen ziehen einige von ihnen Konsequenzen. Doch längst nicht alle.

17.01.2016

Das Rennen um eine Übernahme des Immobilienkonzerns Deutsche Wohnen durch den Konkurrenten Vonovia ist offen. Auch wenn die Annahmequote durch die Aktionäre derzeit noch gering ist, sehen Experten gute Chancen für einen Erfolg des umstrittenen Übernahmeplans.

17.01.2016

Deutsche Verbraucher wollen beim Einkaufen genau wissen, wo die Produkte herkommen und wie sie hergestellt worden sind.

16.01.2016
Anzeige