Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Medien decken Finanzgeschäfte Prominenter auf
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Medien decken Finanzgeschäfte Prominenter auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:52 03.04.2016
München

Spitzenpolitiker, Sportstars und Kriminelle sind nach Recherchen von „Süddeutscher Zeitung“, NDR und WDR in Geschäfte mit Briefkastenfirmen in mehreren Steueroasen verwickelt. Ein enormes Datenleck habe die Geschäfte von 215 000 Briefkastenfirmen offengelegt, heißt es. Zu den Profiteuren der Offshore-Dienste zählen der ARD zufolge zwölf Staatsoberhäupter, aber auch internationale Finanzinstitute. Die Ethikkommission des Fußball-Weltverbandes FIFA bestätigte der Deutschen Presse-Agentur am Abend interne Vorermittlungen gegen ihr Mitglied Juan Pedro Damiani aus Uruguay.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die „Süddeutsche Zeitung“ hat nach einem Bericht brisante Daten über Finanzgeschäfte international bekannter Persönlichkeiten zugespielt bekommen.

03.04.2016

Die Bundesregierung hat lange gezögert, bevor sie sich im deutsch-türkischen Satirestreit äußerte. Nun meldet sich EU-Parlamentspräsident Schulz zu Wort - und verlangt klare Kante gegen den Mann vom Bosporus.

04.04.2016

Auf Kuba ist ein Reisebus mit deutschen und österreichischen Urlaubern verunglückt. Dabei kamen zwei Menschen ums Leben, 28 weitere wurden verletzt. Das berichtete die Zeitung „Escambray“.

03.04.2016