Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Medienanstalt will mehr Schutz für Kinder vor Gefahren im Netz

Erfurt Medienanstalt will mehr Schutz für Kinder vor Gefahren im Netz

Kinder und Jugendliche sind vor Gefahren im Internet laut Experten nicht ausreichend geschützt.

Erfurt. Kinder und Jugendliche sind vor Gefahren im Internet laut Experten nicht ausreichend geschützt. Es sei zu beobachten, dass beim Jugendschutz in Deutschland immer mehr auf Selbstkontrolle und damit auf die Verantwortung von Anbietern gesetzt werde, sagte der Direktor der Landesmedienanstalt Thüringen, Jochen Fasco. Es gebe eine Reihe von Unternehmen im Internet, die sich im Zweifel nicht unter dem Dach der Selbstkontrolle versammelten. Problematisch werde es vor allem dann, wenn Anbieter ihren Sitz im Ausland haben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.308,50 +1,56%
TecDAX 2.560,25 +1,11%
EUR/USD 1,1795 +0,41%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 17,01 +2,98%
RWE ST 17,42 +2,96%
SIEMENS 119,55 +2,58%
HEID. CEMENT 90,13 +0,20%
DT. BÖRSE 98,15 +0,21%
DAIMLER 71,41 +0,74%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 283,34%
Commodity Capital AF 228,66%
SEB Fund 2 SEB Rus AF 103,43%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 99,39%
Apus Capital Reval AF 98,40%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.