Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Mehr Autos mit alternativen Antrieben in EU zugelassen

Weniger Edrgas-Autos Mehr Autos mit alternativen Antrieben in EU zugelassen

Auf Europas Straßen sind immer mehr Autos mit Elektromotoren und Hybridantrieben unterwegs. Das teilte der europäische Autoverband Acea in Brüssel mit.

Brüssel. Auf Europas Straßen sind immer mehr Autos mit Elektromotoren und Hybridantrieben unterwegs. Das teilte der europäische Autoverband Acea in Brüssel mit.

Im dritten Quartal wurden etwa 137 400 Fahrzeuge mit alternativen Antrieben zugelassen - das waren sieben Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Etwa die Hälfte davon waren Neufahrzeuge mit Hybridantrieb (plus 29 Prozent), auch Elektroautos legten zu (plus 20 Prozent). Dagegen wurden deutlich weniger Fahrzeuge zugelassen, die mit Propan, Ethanol oder Erdgas fahren.

Neuwagen mit alternativen Antrieben machen aber nach wie vor nur einen kleinen Anteil der Neuzulassungen aus. Zum Vergleich: Allein in Deutschland wurden im September - also in nur einem Monat - laut Kraftfahrtbundesamt insgesamt rund 300 000 Fahrzeuge neu zugelassen. In der EU waren es rund 1,45 Millionen Autos.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.592,00 -0,24%
TecDAX 2.274,50 -0,06%
EUR/USD 1,1178 -0,28%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 83,38 +1,10%
Henkel VZ 124,46 +0,70%
FRESENIUS... 76,15 +0,61%
DT. BANK 16,52 -1,69%
E.ON 7,51 -1,43%
BMW ST 84,01 -1,39%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 142,29%
Crocodile Capital MF 117,54%
Polar Capital Fund AF 105,74%
Fidelity Funds Glo AF 104,49%
NORDINTERNET AF 98,93%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.