Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Mehrheitseigner wollen VW-Vorstand trotz Abgaskrise entlasten

Hannover Mehrheitseigner wollen VW-Vorstand trotz Abgaskrise entlasten

Der VW-Hauptaktionär Porsche SE will den Vorstand des Autobauers trotz der Abgaskrise auf der Hauptversammlung entlasten.

Hannover. Der VW-Hauptaktionär Porsche SE will den Vorstand des Autobauers trotz der Abgaskrise auf der Hauptversammlung entlasten. „Die Porsche SE wird für eine Entlastung des Vorstands stimmen“, sagte ein PSE-Sprecher. Damit gäbe es eine einfache Mehrheit für die Entscheidung, denn die Porsche SE verfügt über mehr als die Hälfte der Stimmrechte bei VW. Vertreter kleinerer Aktionäre haben angekündigt, dem Vorstand die Entlastung zu verweigern. Wenn ein Vorstand auf einer Hauptversammlung nicht entlastet wird, ist das ein Zeichen für fehlendes Vertrauen der Aktionäre in die Manager.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 11.236,50 +0,29%
TecDAX 1.756,50 +0,18%
EUR/USD 1,0562 ±0,00%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 77,20 +3,47%
FRESENIUS... 69,87 +2,31%
BEIERSDORF 78,43 +1,86%
DT. BANK 17,32 -3,34%
THYSSENKRUPP 23,48 -2,44%
INFINEON 16,20 -1,12%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 170,60%
Crocodile Capital MF 121,61%
Stabilitas GOLD+RE AF 114,23%
Fidelity Funds Glo AF 100,02%
Morgan Stanley Inv AF 96,13%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.