Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Merck profitiert von Übernahme in den USA
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Merck profitiert von Übernahme in den USA
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:44 16.11.2016
Anzeige
Darmstadt

Beim Pharma- und Chemiekonzern Merck läuft es dank des starken Laborgeschäfts rund. Das Darmstädter Unternehmen hob nach einem starken dritten Quartal heute erneut seine Prognose für das Gesamtjahr an.

Die Übernahme des US-Laborausrüsters Sigma-Aldrich sorgte für zusätzliche Erlöse und in der Medikamentensparte läuft es besser als erwartet.

Im dritten Quartal stieg der Umsatz um 19,3 Prozent auf 3,724 Milliarden Euro. Unter dem Strich verdiente Merck 457 Millionen Euro, das war ein gutes Viertel mehr als vor einem Jahr. Der um Sonderposten bereinigte operative Gewinn verbesserte sich um 24,3 Prozent auf 1,174 Milliarden Euro.

Der bereinigte operative Gewinn soll nun in diesem Jahr um bis zu 27 Prozent steigen, wie der Dax-Konzern mitteilte. Vor allem die Entwicklung im Pharmageschäft stimmt Merck-Chef Stefan Oschmann zuversichtlich. Das Unternehmen setzte zum zweiten Mal in diesem Jahr seine Prognose herauf.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Wachstum der deutschen Wirtschaft hat im Sommer an Tempo verloren. Im dritten Quartal stieg die Wirtschaftsleistung gegenüber dem Vorquartal um 0,2 Prozent.

15.11.2016

Facebooks Kurzmitteilungsdienst WhatsApp baut sein Angebot mit Videoanrufen aus. Seit heute sollen alle Nutzer „in den kommenden Tagen“ schrittweise den Zugang zur ...

15.11.2016

Eine Woche nach dem Wahlsieg Donald Trumps erklärt die Chefin der US-Börsenaufsicht ihren Rücktritt. Mary Jo White sollte die Behörde noch drei weitere Jahre leiten.

15.11.2016
Anzeige