Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / -1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Merkel lässt Antwort auf türkischen Strafverfolgungswunsch offen

Stolpe Merkel lässt Antwort auf türkischen Strafverfolgungswunsch offen

Kanzlerin Angela Merkel lässt weiter offen, wann die Bundesregierung über den förmlichen Wunsch der Türkei nach Strafverfolgung des Satirikers Jan Böhmermann entscheiden wird.

Stolpe. Kanzlerin Angela Merkel lässt weiter offen, wann die Bundesregierung über den förmlichen Wunsch der Türkei nach Strafverfolgung des Satirikers Jan Böhmermann entscheiden wird. „Ich habe immer gesagt, wir werden einige Tage brauchen, aber nicht Wochen“ sagte Merkel. Auswirkungen auf die Vereinbarung der EU mit der Türkei zur Flüchtlingsfrage seien nicht zu erwarten. Es gebe eine gefestigte Auffassung aller EU-Mitgliedsstaaten zu Pressefreiheit, zur Meinungsfreiheit und zur Demonstrationsfreiheit. Und die Dinge seien nicht miteinander verbunden, so Merkel.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.008,50 +0,88%
TecDAX 1.974,25 +1,06%
EUR/USD 1,0789 -0,05%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 15,08 +3,28%
MERCK 105,01 +3,25%
RWE ST 14,84 +2,46%
VOLKSWAGEN VZ 135,72 -0,91%
DT. BANK 15,69 -0,55%
INFINEON 17,07 -0,30%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Crocodile Capital MF 140,01%
Structured Solutio AF 134,95%
First State Invest AF 102,66%
Morgan Stanley Inv AF 101,23%
Fidelity Funds Glo AF 99,58%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.