Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Merkel mahnt nach „Panama Papers“ Transparenz an

Berlin Merkel mahnt nach „Panama Papers“ Transparenz an

Zu den Enthüllungen über Briefkastenfirmen in Steueroasen hat sich jetzt auch Kanzlerin Angela Merkel geäußert.

Berlin. Zu den Enthüllungen über Briefkastenfirmen in Steueroasen hat sich jetzt auch Kanzlerin Angela Merkel geäußert. Sie sagte am Abend, man wird bei den Fragen der Steuervermeidung immer wieder schauen, mit welchen Mitteln man das am besten bekämpfen kann. Grundsätzlich seien Transparenz und Meldepflichten „von allergrößter Bedeutung“. Unklar ist allerdings nach wie vor, ob und inwiefern die bekanntgewordenen Geschäftstätigkeiten von Politikern, Reichen, Sportlern und Banken illegal sind.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.490,00 +0,31%
TecDAX 2.575,50 -0,10%
EUR/USD 1,2408 -0,74%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 87,92 +1,97%
Henkel VZ 108,35 +1,88%
FRESENIUS... 63,94 +1,43%
LUFTHANSA 26,67 -0,67%
MÜNCH. RÜCK 182,10 -0,30%
DT. BANK 12,93 +0,17%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 241,27%
Commodity Capital AF 208,08%
Polar Capital Fund AF 93,12%
UBS (Lux) Equity F AF 91,29%
BlackRock Global F AF 91,19%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.