Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Merkel nennt Böhmermanns Gedicht über Erdogan „bewusst verletzend“
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Merkel nennt Böhmermanns Gedicht über Erdogan „bewusst verletzend“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:40 04.04.2016
Anzeige
Berlin

Kanzlerin Angela Merkel hat ein im ZDF ausgestrahltes und dann wieder gestrichenes Schmähgedicht des Satirikers Jan Böhmermann über den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan als „bewusst verletzend“ kritisiert. Das habe sie in einem Telefonat mit dem türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoglu deutlich gemacht, sagte Regierungssprecher. Das ZDF hatte in der Wiederholung von Böhmermanns Sendung „Neo Magazin Royale“ einen Beitrag gestrichen, der bei der Erstausstrahlung ausgestrahlt worden war.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach neuen Enthüllungen über Finanzgeschäfte mit Briefkastenfirmen in Panama hat die Opposition in Island den Rücktritt von Premier Sigmundur Gunnlaugsson gefordert.

04.04.2016

Der Weg für den Zusammenschluss des Windkraft-Anlagenbauers Nordex mit dem spanischen Windpark-Betreiber Acciona Windpower ist frei.

05.04.2016

Nach einem schwachen Jahresauftakt zieht die Nachfrage nach Maschinen „Made in Germany“ wieder an.

05.04.2016
Anzeige