Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Merkel und Schulz auf Werbetour bei der Industrie
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Merkel und Schulz auf Werbetour bei der Industrie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:22 20.06.2017
Anzeige
Berlin

Kanzlerin Angela Merkel und ihr SPD-Herausforderer Martin Schulz wollen mit einer klaren Abgrenzung in der Renten- und Steuerpolitik um Wählerstimmen werben. Auf dem Tag der deutschen Industrie erteilte Merkel einer großen Rentenreform eine Absage. Vor Managern und Verbandsvertretern bekräftigte sie die Unions-Pläne zur Abschaffung des Solidaritätszuschlages für alle und nicht nur - wie von der SPD geplant - für untere und mittlere Einkommen. Schulz kritisierte die von der Union in Aussicht gestellten Steuersenkungen. Auch die SPD peilt Entlastungen von jährlich mindestens 15 Milliarden an.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Mietpreisbremse nutzt nach Einschätzung der Immobilienwirtschaft vor allem Besserverdienenden, die sich wegen ihres Jobs oder aus Lifestyle-Gründen kein Eigentum zulegen.

20.06.2017

Mehr als ein Jahr lang hat ein Untersuchungsausschuss den größten Steuerskandal der deutschen Geschichte aufgearbeitet. Es geht um bis zu 32 Milliarden Euro, mehr als 100 Banken und Fonds waren beteiligt. Doch die Abgeordneten können sich nicht auf einen gemeinsamen Abschlussbericht einigen.

20.06.2017

Die US-Café-Kette Starbucks konkretisiert ihre Pläne zur Einstellung von Flüchtlingen. Weltweit will das Unternehmen 10.000 Migranten einstellen. Allein in Europa sollen künftig 2500 Flüchtlinge bei Starbucks arbeiten – auch in Deutschland.

20.06.2017
Anzeige