Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Milchpreise im Keller: Bauernverband kritisiert Handel und Politik

Stuttgart Milchpreise im Keller: Bauernverband kritisiert Handel und Politik

Der Deutsche Bauernverband hat den Handel wegen der gefallenen Milchpreise kritisiert.

Stuttgart. Der Deutsche Bauernverband hat den Handel wegen der gefallenen Milchpreise kritisiert. „Von den Handelsketten erwarten wir die Einsicht, dass die bisherige Billigstrategie falsch ist und im Widerspruch zu Bekenntnissen für mehr Nachhaltigkeit und Regionalität steht“, sagte Verbandspräsident Joachim Rukwied der dpa. „Unsere Milchbauern schreiben tiefrote Zahlen.“ Auch von der Politik verlangte Rukwied Einsatz für die Landwirte. Der Milchpreis für Bauern ist in einigen Regionen erstmals unter 20 Cent pro Liter gefallen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 11.205,00 +0,23%
TecDAX 1.749,50 +0,95%
EUR/USD 1,0545 -0,65%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FRESENIUS... 70,98 +3,93%
FMC 77,12 +3,37%
Henkel VZ 109,67 +2,18%
DT. BANK 17,30 -3,46%
THYSSENKRUPP 23,55 -2,15%
MÜNCH. RÜCK 174,57 -0,58%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Stabilitas PACIFIC AF 164,92%
Structured Solutio AF 163,72%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 112,08%
Fidelity Funds Glo AF 98,25%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.