Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Militärmaschine mit 122 Menschen in Myanmar vermisst
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Militärmaschine mit 122 Menschen in Myanmar vermisst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:02 07.06.2017
Anzeige
Rangun

In Myanmar sind bei einem Flugzeugunglück möglicherweise 122 Menschen ums Leben gekommen. Die Militärmaschine verschwand aus ungeklärter Ursache kurz nach dem Start von den Radarschirmen. Vermutet wird, dass das Flugzeug vor der Küste des südostasiatischen Landes ins Meer gestürzt ist. Die Propellermaschine war nach Angaben der Armee mit 108 Passagieren und 14 Besatzungsmitgliedern gestartet. An Bord waren auch 15 Kinder. Bei den Passagieren handelt es sich nach neuesten Angaben der Armee um insgesamt 34 Soldaten sowie deren Angehörige.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist ein wichtiger Schritt im Kampf gegen Steuertricks multinationaler Unternehmen. Ein internationales Übereinkommen soll den Missbrauch von Steuervereinbarungen zwischen den teilnehmenden Ländern verhindern. Wie effektiv ist das neue Regelwerk?

07.06.2017

Der Großaktionär Kinnevik aus Schweden steigt endgültig bei der Berliner Start-up-Schmiede Rocket Internet aus.

07.06.2017

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 7.06.2017 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

07.06.2017
Anzeige