Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Militärmaschine mit über 100 Menschen in Myanmar vermisst

Ungeklärte Ursache Militärmaschine mit über 100 Menschen in Myanmar vermisst

Im südostasiatischen Staat Myanmar ist heute möglicherweise eine Militärmaschine mit mehr als 100 Menschen an Bord abgestürzt.

Eine Militärmaschine mit mehr als 100 Menschen wird in Myanmar vermisst.

Quelle: dpa

Rangun. Im südostasiatischen Staat Myanmar ist heute möglicherweise eine Militärmaschine mit mehr als 100 Menschen an Bord abgestürzt.

Das Flugzeug verschwand nach Angaben des Militärs im Südosten des Landes gegen 13.00 Uhr Ortszeit (8.30 Uhr MESZ) aus ungeklärter Ursache von den Radarschirmen. Seither fehlt von der Maschine jede Spur. An Bord sollen 104 Menschen gewesen sein, 90 Passagiere und 14 Besatzungsmitglieder.

Der Militärchef des Landes, General Min Aung Hlaing, bestätigte auf seiner Facebook-Seite, dass die Maschine vermisst wird. Demnach war das Flugzeug aus dem Südosten in die ehemalige Hauptstadt Rangun. Der letzte Kontakt zu der Maschine soll um 13.06 Uhr Ortszeit bestanden haben.

Zu diesem Moment habe sich die Maschine in der Nähe der Stadt Dawei befunden, der Hauptstadt der Region Tanintharyi. Nach Angaben der Armee haben Such- und Rettungsarbeiten bereits begonnen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.560,50 +0,16%
TecDAX 2.639,75 +0,61%
EUR/USD 1,2238 -0,38%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

MÜNCH. RÜCK 198,85 +1,51%
LUFTHANSA 26,46 +1,42%
CONTINENTAL 222,30 +1,37%
FMC 82,02 -2,98%
E.ON 8,87 -0,75%
VOLKSWAGEN VZ 170,22 -0,67%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Commodity Capital AF 199,54%
Structured Solutio AF 170,65%
Magna Umbrella Fun AF 76,97%
H2O Allegro I SF 76,65%
Belfius Equities B AF 76,37%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.