Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Millionen Menschen in Lateinamerika leiden Hunger

Mexiko-Stadt Millionen Menschen in Lateinamerika leiden Hunger

Obwohl Lateinamerika und die Karibik die größten Nettoexporteure von Lebensmitteln sind, leiden in der Region noch immer 34 Millionen Menschen Hunger.

Voriger Artikel
Erster VW-Kunde klagt wegen Abgas-Skandals
Nächster Artikel
Maschinenbauer setzen Hoffnung auf US-Markt

Es wird eigentlich genug produziert.

Quelle: Gustavo Amador

Mexiko-Stadt. Obwohl Lateinamerika und die Karibik die größten Nettoexporteure von Lebensmitteln sind, leiden in der Region noch immer 34 Millionen Menschen Hunger. Das seien fünf Prozent der Bevölkerung, teilte die UN-Ernährungsorganisation FAO in Mexiko-Stadt mit.

„Die Region muss noch mehr von ihrer Rolle als Agrarmacht profitieren, die Familienbetriebe in der Landwirtschaft unterstützen und die ländlichen Regionen entwickeln“, sagte FAO-Generaldirektor José Graziano da Silva bei einer Tagung in der mexikanischen Hauptstadt.

In Lateinamerika leiden aber auch zahlreiche Menschen unter Übergewicht. 22 Prozent der Erwachsenen und 7,1 Prozent der Kinder unter fünf Jahren gelten als fettleibig.


Informationen zur FAO-Konferenz

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.014,50 +0,15%
TecDAX 2.515,75 +0,07%
EUR/USD 1,1764 -0,02%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

BMW ST 88,25 +0,90%
VOLKSWAGEN VZ 144,02 +0,78%
BAYER 119,22 +0,48%
HEID. CEMENT 82,65 -1,63%
DT. BÖRSE 93,47 -1,07%
Henkel VZ 118,02 -0,91%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 214,23%
Commodity Capital AF 148,44%
Apus Capital Reval AF 120,91%
FPM Funds Stockpic AF 118,86%
BlackRock Strategi AF 117,27%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.