Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Mindestens drei Tote bei Flugzeugabsturz in Libyen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Mindestens drei Tote bei Flugzeugabsturz in Libyen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 29.04.2018
Anzeige
Tripolis

Bei einem Flugzeugabsturz im Südwesten Libyens sind mindestens drei Menschen getötet worden. Die Frachtmaschine sei kurz nach dem Start in der Nähe des Ölfeldes Scharara in die Wüste gestürzt, sagte ein Sprecher der örtlichen Erdölanlage. Demnach explodierte das Flugzeug während des Starts. Drei Mitglieder der Besatzung seien getötet und ein Pilot verwundet worden. Ein Mitarbeiter des Flugplatzes sagte, das verunglückte Flugzeug gehöre dem libyschen Militär. Die Ursache des Absturzes sei auf einen technischen Defekt an den Motoren zurückzuführen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock hat kein Verständnis für die Forderung von Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen nach zusätzlichen Mitteln für die Bundeswehr.

29.04.2018

Per Smartphone von unterwegs bezahlen nur wenige Bundesbürger - etwa beim Kauf von Bahntickets. Berater glauben nun, dass sich die Technik erst gar nicht flächendeckend durchsetzt. Denn es nahen schon neue Verfahren.

29.04.2018

Ausgebrochene Kühe haben die Autobahn 1 bei Münster am Sonntag blockiert. Die Straße sei am Mittag in beiden Richtungen auf unbestimmte Zeit voll gesperrt worden, sagte ein Sprecher der Polizei.

29.04.2018
Anzeige