Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Mindestens drei Tote bei Flugzeugunglück in Moskau
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Mindestens drei Tote bei Flugzeugunglück in Moskau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:25 29.12.2012
Moskau

Die Maschine war beim Landen über die Bahn hinaus bis auf eine angrenzende Schnellstraße gerast und dort auseinandergebrochen. Das Flugzeug fing Feuer, das aber schnell gelöscht war. An Bord der Tupolew waren acht Menschen. Unter den Toten sind auch zwei Männer in Piloten-Uniform. Das Unglück ereignete sich auf dem Airport Wnukowo.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kurz vor dem Fristablauf im Haushaltsstreit hat US-Präsident Barack Obama vor schlimmen wirtschaftlichen Folgen gewarnt.Sollten die Steuersätze zum 1. Januar wie bislang vorgesehen steigen, „wäre das die falsche Sache für unsere Konjunktur“, sagte Obama während seiner aufgezeichneten wöchentlichen Ansprache.

30.12.2012

Mindestens zwei Menschen sind bei einem Flugzeugunglück in Moskau ums Leben gekommen. Auf dem Flughafen Wnukowo war eine Maschine über die Landebahn hinaus bis auf eine angrenzende Schnellstraße gerast und war dann auseinandergebrochen.

29.12.2012

Die Deutsche Bank braucht nach Einschätzung von Co-Chef Jürgen Fitschen noch Jahre, um die Schatten der Vergangenheit hinter sich zu lassen.„Ein Kulturwandel ist ein mehrjähriger Prozess“, sagte der seit Juni gemeinsam mit Anshu Jain an der Spitze der größten deutschen Bank stehende Manager der „Börsen-Zeitung“ (Samstag).

31.12.2012