Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Minister planen härtere Strafen bei illegalen Autorennen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Minister planen härtere Strafen bei illegalen Autorennen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:22 01.12.2016
Anzeige
Berlin

Verkehrsminister Alexander Dobrindt und Justizminister Heiko Maas wollen mit härteren Strafen gegen Teilnehmer illegaler Autorennen vorgehen. Das geht aus einem Gesetzentwurf vor, der der Funke Mediengruppe vorliegt. Wer sich auf öffentlichen Straßen mit anderen Autofahrern ein Wettrennen liefert, riskiert demnach künftig nicht nur ein Bußgeld, sondern sogar eine Haftstrafe. Der Entwurf werde gerade zwischen den Ministerien abgestimmt. Maas verwies auch auf illegale Autorennen, bei denen Unbeteiligte ums Leben kamen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer an einem illegalen Autorennen teilnimmt, muss künftig möglicherweise mit einer Haftstrafe rechnen. Das sieht ein Gesetzentwurf vor. In mehreren Städten ist es bei diesen illegalen Rennen zu Unfällen mit Todesopfern und Verletzten gekommen.

01.12.2016

Die Ölpreise haben weiter von der Produktionskürzung der Opec profitiert und ihre Vortagesgewinne ausgebaut.

01.12.2016

Die Baustelle am Hauptstadtflughafen ist wieder deutlich in Verzug – dennoch hält das Unternehmen weiter am Eröffnungstermin 2017 fest. Klar ist: Bis der Regierungsterminal für Staatsgäste fertig ist, werden noch Jahre vergehen. BER-Verantwortliche suchen nach einer Übergangslösung.

01.12.2016
Anzeige