Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Ministerium prüft Energiepreis-Beeinflussung über Steuern

Berlin Ministerium prüft Energiepreis-Beeinflussung über Steuern

Je billiger das Öl, desto höher die Steuer? Um den Energieverbrauch zu senken, prüft das Bundeswirtschaftsministerium eine Beeinflussung der Energiepreise über Steuern.

Berlin. Je billiger das Öl, desto höher die Steuer? Um den Energieverbrauch zu senken, prüft das Bundeswirtschaftsministerium eine Beeinflussung der Energiepreise über Steuern. Das geht aus einem „Grünbuch Energieeffizienz“ hervor, das das Ministerium als „Diskussionspapier“ veröffentlicht hat. Es handele sich nicht um ein fertiges Konzept. Verkehrsminister Alexander Dobrindt lehnte die Überlegungen ab. Der Vorschlag sei nichts anderes als eine Steuererhöhung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 11.553,00 +0,06%
TecDAX 1.830,00 -0,02%
EUR/USD 1,0747 -0,23%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 12,24 +0,44%
INFINEON 16,34 +0,30%
VOLKSWAGEN VZ 153,23 +0,27%
SAP 82,07 -1,36%
THYSSENKRUPP 23,44 -0,85%
BMW ST 86,05 -0,17%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 147,34%
Crocodile Capital MF 128,01%
Fidelity Funds Glo AF 96,17%
Morgan Stanley Inv AF 96,14%
First State Invest AF 93,29%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.