Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Nach Germanwings-Absturz: Spanier verlangen Gesetzesänderungen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Nach Germanwings-Absturz: Spanier verlangen Gesetzesänderungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 13.03.2016
Anzeige
Barcelona

Angehörige spanischer Opfer der Germanwings-Katastrophe vor knapp einem Jahr haben eine Änderung der gesetzlichen Regelungen verlangt. Der Bericht der französischen Untersuchungsbehörde BEA zeige, dass bei dem Flugzeugabsturz in den Alpen das System zur Kontrolle der Piloten versagte habe, betonte eine Vereinigung von Hinterbliebenen in Barcelona. Die öffentlichen und privaten Institutionen hätten die Pflicht, für die Sicherheit aller Passagiere zu sorgen. Der psychisch kranke Copilot Andreas Lubitz hatte den Airbus A320 absichtlich zum Absturz gebracht. Alle 150 Menschen an Bord starben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Externe Experten gehen nach einem Medienbericht von einer monatelangen Verzögerung der Bauerarbeiten am künftigen Hauptstadtflughafen in Berlin aus.

13.03.2016

Der Germanwings-Copilot Andreas Lubitz sollte nach dem Willen eines Arztes in einem psychiatrischen Krankenhaus behandelt werden.

13.03.2016

Bei einem Strandspaziergang hat ein 18-jähriger Urlauber in Mosambik ein weiteres Trümmerteil gefunden, das Hinweise auf das Verschwinden des Malaysia-Airlines-Flugs MH370 geben könnte.

13.03.2016
Anzeige