Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Nach Germanwings-Katastrophe: Koalition will mehr Piloten-Kontrollen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Nach Germanwings-Katastrophe: Koalition will mehr Piloten-Kontrollen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 20.02.2016
Anzeige
Berlin

Als Konsequenz aus der Germanwings-Katastrophe im März 2015 will die Koalition bei Flugzeugpiloten unangemeldete Kontrollen auf Alkohol, Drogen und Medikamente einführen. Dazu streben Union und SPD eine Änderung des Luftverkehrsgesetzes an. Die CDU/CSU-Fraktion bestätigte entsprechende Informationen der „Süddeutschen Zeitung“. Der verkehrspolitische Sprecher der Union, Ulrich Lange, sagte, es solle möglich gemacht werden, stichprobenartig Alkohol- und Drogenkontrollen bei Piloten durchzuführen. Zudem soll eine flugmedizinische Datenbank eingerichtet werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Deutschland diskutiert eine Obergrenze für Bargeldzahlungen - doch Alternativen wie das mobile Bezahlen per Smartphone oder Computer-Uhr sind bei den meisten Bundesbürgern nach wie vor unpopulär.

20.02.2016

Die deutsche Wirtschaft stemmt sich gegen die Abkühlung wichtiger Exportmärkte. Kauflustige Verbraucher halten die Konjunktur am Laufen. Das freut auch Finanzminister Schäuble.

22.02.2016

Als Konsequenz aus der Germanwings-Katastrophe im März 2015 will die Bundesregierung bei Flugzeugpiloten unangemeldete Kontrollen auf Alkohol, Drogen und Medikamente einführen.

20.02.2016
Anzeige