Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Nach Steuerrazzia: Deutsche-Bank-Mitarbeiter aus U-Haft entlassen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Nach Steuerrazzia: Deutsche-Bank-Mitarbeiter aus U-Haft entlassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 21.12.2012
Frankfurt

Wegen Verdunklungsgefahr waren sie noch festgehalten worden, die entfalle jetzt, heißt es. Das könnte heißen, dass die Ermittler alle Beweise gesichert haben oder es umfassende Aussagen gibt. Ursprünglich waren gegen fünf Mitarbeiter Haftbefehle ergangen, unter anderem wegen des Verdachts der Geldwäsche.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gut eine Woche nach der Steuerrazzia bei der Deutschen Bank kommen alle beschuldigten Mitarbeiter des Konzerns aus der Untersuchungshaft frei.„Die drei noch inhaftierten Beschuldigten werden heute noch entlassen“, sagte der Sprecher der Frankfurter Generalstaatsanwaltschaft, Günter Wittig, am Donnerstag.

21.12.2012

Die österreichische Bank Hypo Alpe Adria macht Ernst mit ihrem angekündigten Zahlungsstopp an die bayerische Landesbank. Eine geplante Zinszahlung in Höhe von zwei Millionen Euro für Kredite wurde nicht an die BayernLB überwiesen, so ein Sprecher der Hypo Group Alpe Adria (HGAA).

21.12.2012

Frankfurt Aktien Index DAX

7.668,49 Punkte

- 0,01 Punkte

Durchschnittsrendite in %

20.12.2012