Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Nach „Zaman“ auch Nachrichtenagentur Cihan unter Zwangsverwaltung
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Nach „Zaman“ auch Nachrichtenagentur Cihan unter Zwangsverwaltung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:15 07.03.2016
Anzeige
Istanbul

Nach der regierungskritischen Zeitung „Zaman“ ist auch die mit dem Blatt eng verbundene Nachrichtenagentur Cihan in der Türkei unter staatliche Zwangsaufsicht gestellt worden. Cihan meldete am Abend, das Istanbuler Gericht habe dieselben Treuhänder wie bei „Zaman“ ernannt. „Zaman“ und Cihan gehören beide zum Medienkonzern Feza Gazetecilik, der der Bewegung des Predigers Fethullah Gülen nahesteht. Der im US-Exil lebende Gülen war einst Verbündeter von Präsident Recep Tayyip Erdogan, hat sich mit ihm aber überworfen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hätte der verschwundene Flug MH370 mit besserer Technik gefunden und das bittere Drama für die Angehörigen verhindert werden können? Zwei Jahre nach dem mysteriösen Vorfall zieht die UN-Luftfahrtbehörde Konsequenzen.

08.03.2016

Zwei Jahre nach dem mysteriösen Verschwinden der Malaysia-Airlines-Maschine von Flug MH370 will die UN-Luftfahrtbehörde ähnliche Vorfälle mit strengeren Regeln verhindern.

07.03.2016

Gillis Lundgren, der Erfinder des Billy-Regals, ist tot. Wie die schwedische Zeitung „Aftonbladet“ berichtete, verstarb der 86-jährige Designer bereits am 25. Februar.

07.03.2016
Anzeige