Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Nächste Streikwelle bei Ryanair
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Nächste Streikwelle bei Ryanair
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 27.09.2018
Frankfurt

Auf Europas größten Billigflieger Ryanair und seine Fluggäste rollt die nächste Streikwelle zu. Crews aus sechs verschiedenen europäischen Ländern wollen morgen ganztägig die Arbeit niederlegen - das kündigten die zuständigen Gewerkschaften an. Trotzdem strich Ryanair bislang nur um die 200 Flüge aus dem Programm mit mehr als 2400 Verbindungen. Die große Mehrheit der Beschäftigten werde ihren Dienst antreten, hieß es. In Deutschland haben die Vereinigung Cockpit für die Piloten und Verdi für die Flugbegleiter zum Streik an allen deutschen Standorten aufgerufen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hinter den Kulissen verhandelt der Verkehrsminister mit den deutschen Autobauern, wie stark sich diese am geplanten Diesel-Paket beteiligen - auch und vor allem finanziell. Vieles kommt nun auf ein Spitzentreffen von Merkel mit Ministern im Kanzleramt an.

27.09.2018

Seit Monaten fordern Aktionäre bei Thyssenkrupp einen tiefgreifenden Umbau. Nun legt der Konzern ein Konzept vor - eine Aufspaltung steht bevor. Zusätzlichen Personalabbau soll es dadurch jedoch nicht geben. Die Großaktionäre signalisieren Zustimmung.

27.09.2018

Ein Kurssprung der Thyssenkrupp-Aktie hat den Dax angeschoben. Der deutsche Leitindex holte anfängliche Verluste auf und drehte am Nachmittag ins Plus, als eine ...

27.09.2018