Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Neue CO2-Standards für Autos: EU-Staaten suchen Kompromiss
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Neue CO2-Standards für Autos: EU-Staaten suchen Kompromiss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:32 09.10.2018
Luxemburg

Der Streit über neue Klimaschutzvorgaben für Autos beschäftigt die EU-Staaten heute in Luxemburg. Die Umweltminister suchen eine gemeinsame Linie, um dann bis zum Frühjahr mit dem Europaparlament eine verbindliche Regelung auszuhandeln. Doch schon im Kreis der 28 EU-Staaten gehen die Meinungen weit auseinander, wie schnell die Autoindustrie Klimagase einsparen soll. Die EU-Kommission hatte vorgeschlagen, dass Neuwagen 2030 mindestens 30 Prozent weniger Kohlendioxid ausstoßen sollen als 2020. Deutschland trägt diese Position mit. Mehrere EU-Staaten wollen jedoch deutlich anspruchsvollere Ziele.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Angesichts steigender Energiepreise fordern die Verbraucherzentralen eine Senkung der Stromsteuer.

09.10.2018

Im Fall des in Istanbul verschwundenen und möglicherweise ermordeten saudi-arabischen Journalisten Dschamal Chaschukdschi erhöht Ankara den Druck.

09.10.2018

Das Berliner Verwaltungsgericht verhandelt heute über mögliche Diesel-Fahrverbote in der Hauptstadt. Grund ist die schlechte Luft.

09.10.2018