Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt New Yorker Schlusskurse am 19.04.2016
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt New Yorker Schlusskurse am 19.04.2016
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:52 19.04.2016
Anzeige
Hamburg

Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 19.04.2016 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf.

(Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in US-Dollar, bei Indizes in Punkten).

Aktie

Kurs

Veränderung

3M

169,65

(+ 0,10)

American Express

63,57

(+ 0,98)

Apple Inc

106,91

(- 0,57)

Boeing

132,68

(+ 0,71)

Caterpillar

80,39

(+ 1,14)

Chevron

100,50

(+ 1,80)

Cisco-Systems

28,33

(+ 0,14)

Coca-Cola

46,60

(+ 0,38)

DuPont

65,68

(+ 0,98)

ExxonMobil

86,21

(+ 0,43)

General Elecric

31,15

(+ 0,09)

Goldm Sachs Grp

162,65

(+ 3,63)

Home Depot

135,44

(- 1,36)

IBM

144,00

(- 8,53)

Intel

31,60

(- 0,05)

J.P. Morgan Chase & Co.

63,32

(+ 1,05)

Johnson & Johnson

112,68

(+ 1,75)

McDonald's

128,86

(+ 0,01)

Merck & Co.

56,86

(+ 0,35)

Microsoft

56,39

(- 0,07)

Nike Inc Cl B

59,56

(- 0,01)

Pfizer

32,89

(+ 0,28)

Procter & Gamble

83,28

(+ 0,45)

Travelers Cos.

116,27

(+ 0,26)

Unitedhealth GP

130,50

(+ 2,69)

United Technologies

105,00

(- 0,13)

Verizon Comm.

52,08

(+ 0,35)

Visa Inc

80,75

(- 0,70)

Wal-Mart

69,77

(- 0,09)

Walt-Disney

102,64

(+ 1,16)

Veränderung der Indexstände zum Vortagsschluss

Stand

Veränderung

Dow Jones Index

18.053,60

(+ 49,44)

Quelle: Reuters/oraise Stand: 19.04.2016 22:25 Uhr

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Umbau des Computer-Urgesteins IBM trägt nur langsam Früchte. Das Geschäft in neuen Bereichen wächst - aber schwächelnde traditionelle Sparten halten den Riesen-Konzern zurück.

20.04.2016

Die Türkei hat dem ARD-Korrespondenten Volker Schwenck die Einreise verweigert und dafür Kritik aus Deutschland geerntet.

19.04.2016

„Endstation Istanbul“: Am Flughafen der türkischen Metropole wird ARD-Korrespondent Volker Schwenck überraschend stundenlang festgehalten. Die Gründe dafür bleiben auch nach seiner Rückkehr nach Kairo nebulös. Manche sehen eine Verbindung zum Fall Böhmermann.

20.04.2016
Anzeige