Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Niedersachsens Opposition wusste von VW-Absprachen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Niedersachsens Opposition wusste von VW-Absprachen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:22 07.08.2017
Anzeige
Hannover

Die Opposition in Niedersachsen ist schon vor einem knappen Jahr über die Abstimmung einer Rede von Ministerpräsident Stephan Weil mit VW informiert worden. Während sich CDU und FDP heute darüber empören, hatte sie seinerzeit keine Bedenken. Dies ergibt sich aus dem Protokoll einer Sitzung des Wirtschaftsauschusses des Landtags im September 2016, das der dpa vorliegt. In der Ausschusssitzung hatte die Landesregierung die Abgeordneten aller Parteien darüber informiert, dass eine Rede Weils über die VW-Abgasaffäre dem Konzern vorab zur Prüfung vorgelegt worden war.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 7.08.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

07.08.2017

Der Skandal um mit Fipronil belastete Eier ist laut Landwirtschaftsminister Christian Schmidt noch nicht vorbei.

07.08.2017

Nach der Erholung des Dax vor dem Wochenende sind die Anleger wieder vorsichtiger geworden. Der weiterhin starke Euro lastete unter anderem auf den Aktien von Autobauern.

07.08.2017
Anzeige