Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Niki soll an British-Airways-Mutter IAG verkauft werden
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Niki soll an British-Airways-Mutter IAG verkauft werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:47 28.12.2017
Anzeige
Berlin

Der Verkauf der insolventen Air-Berlin-Tochter Niki geht auf die Zielgerade. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur soll die österreichische Fluglinie an die IAG-Holding gehen, zu der unter anderem die British Airways und die Iberia gehören. Der vorläufige Niki-Insolvenzverwalter Lucas Flöther teilte mit, es werde exklusiv mit einem Bieter weiterverhandelt. Das habe der Gläubigerausschuss bei einer Sitzung am Donnerstag entschieden. Einen Namen nannte Flöther unter Verweis auf die zugesicherte Vertraulichkeit jedoch nicht. In den nächsten Tagen solle der endgültige Kaufvertrag stehen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viele Städte müssen zu hohe Luftverschmutzung herunterbekommen, um Diesel-Fahrverbote zu vermeiden - und dringen dafür auf mehr Tempo.

28.12.2017

Bei der Suche nach einer Lösung für die insolvente Air-Berlin-Tochter Niki läuft alles auf einen Verkauf an die British-Airways-Mutter IAG hinaus.

28.12.2017

Niki Lauda ist beim Versuch gescheitert, die insolvente Air-Berlin-Tochter Niki zu kaufen. „Ich bin nicht mehr im Rennen“, sagte Lauda der Zeitung „Die Presse“.

28.12.2017
Anzeige