Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Noch keine Lösung im Streit um griechische Finanzen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Noch keine Lösung im Streit um griechische Finanzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 28.04.2016
Anzeige

Athen (dpa) – Im griechischen Schuldendrama ist die Verunsicherung wegen andauernden Meinungsverschiedenheiten zwischen Athen und seinen Gläubigern weiterhin groß. Mit Spannung werden in Athen die Ergebnisse eines Telefonats zwischen dem griechischen Regierungschef Alexis Tsipras mit EU-Ratspräsident Donald Tusk erwartet. Es soll bis zum frühen Nachmittag stattfinden, hieß es aus Regierungskreisen. Tsipras hatte bereits gestern mit Tusk gesprochen. Dabei forderte er einen Sondergipfel der Euro-Staaten, falls die Eurogruppe zum griechischen Finanzthema nicht tagen sollte. Tusk lehnte das ab.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Europas oberster Währungshüter muss viel Kritik für die Null-Zinspolitik der EZB einstecken - vor allem aus Deutschland. Jetzt geht Notenbankchef Draghi in einem Interview in die Offensive.

28.04.2016

VW-Konzernchef Matthias Müller hat sich für die Verzögerungen und Probleme beim Rückruf der manipulierten Diesel in Deutschland entschuldigt.

28.04.2016

Von wegen Facebook-Müdigkeit: Das Online-Netzwerk hat in drei Monaten 60 Millionen Nutzer hinzugewonnen, Umsatz und Gewinn sprangen hoch. Gründer Mark Zuckerberg will jetzt mit seinem Geld „alle Krankheiten“ heilen - und sichert seine Kontrolle über Facebook ab.

29.04.2016
Anzeige