Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
NordLB legt Jahresbericht vor

Milliardenverlust erwartet NordLB legt Jahresbericht vor

Nach der erfolgten Übernahme der Bremer Landesbank stellt die NordLB ihre Geschäftszahlen fürs vergangene Jahr vor. Das Geldhaus hat bereits einen Milliardenverlust angekündigt.

Steckt in tiefroten Zahlen:Norddeutschen Landesbank NordLB.

Quelle: Holger Hollemann/archiv

Hannover. Norddeutschlands größte Landesbank NordLB legt heute den Geschäftsbericht für 2016 mit tiefroten Zahlen vor. Steigende Risiken im schwierigen Geschäft mit Schiffskrediten brockten sie dem Geldhaus ein - das Management sprach im Vorjahr von einem erwarteten Milliardenverlust.

Wesentlichen Anteil hat auch die in Schieflage geratene Bremer Landesbank, die die NordLB im Januar vollständig übernommen hat. Da sie ihr eigenes Schiffskreditgeschäft aber kontinuierlich verringert hat und alle anderen Geschäftsfelder als profitabel gelten, rechnet die NordLB im laufenden Jahr schon wieder mit schwarzen Zahlen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.011,00 -0,87%
TecDAX 2.524,75 -0,45%
EUR/USD 1,1772 -0,46%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

SAP 96,94 +1,51%
BMW ST 85,92 +0,61%
LUFTHANSA 29,90 +0,34%
RWE ST 17,25 -6,07%
FRESENIUS... 64,52 -2,31%
DT. BÖRSE 97,35 -1,24%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 281,44%
Commodity Capital AF 224,11%
FPM Funds Stockpic AF 100,53%
BlackRock Global F AF 98,00%
Apus Capital Reval AF 95,76%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.