Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° Gewitter

Navigation:
Nordkorea-Konflikt gibt „sicheren“ Geldanlagen Auftrieb

Goldpreis steigt Nordkorea-Konflikt gibt „sicheren“ Geldanlagen Auftrieb

Nach der jüngsten Zuspitzung im Nordkorea-Konflikt sind am Mittwoch an den Finanzmärkten vergleichsweise sichere Anlagen gefragt. Am Morgen legten die Kurse von deutschen Staatsanleihen zu.

Die politische Entwicklung stützte den Goldpreis.

Quelle: Sven Hoppe

Frankfurt/Main. Nach der jüngsten Zuspitzung im Nordkorea-Konflikt sind am Mittwoch an den Finanzmärkten vergleichsweise sichere Anlagen gefragt.

Am Morgen legten die Kurse von deutschen Staatsanleihen zu. Außerdem profitierte der Goldpreis von der angespannten politischen Lage.

Nordkoreas Militär hatte den Vereinigten Staaten mit einem Raketenangriff auf die US-Pazifikinsel Guam gedroht und damit einen der gefährlichsten Konflikte der Welt weiter angeheizt. Zuvor hatte US-Präsident Donald Trump Nordkorea indirekt militärische Gewalt angedroht.

Die politische Entwicklung stützte den Goldpreis. Das Edelmetall gilt als „sicherer Hafen“ in bewegten Zeiten. Am Morgen wurde die Feinunze (31,1 Gramm) bei 1265,85 US-Dollar gehandelt und damit fast fünf Dollar höher als am Vorabend.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.166,50 +0,01%
TecDAX 2.255,50 -0,14%
EUR/USD 1,1758 -0,03%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

MÜNCH. RÜCK 178,50 +1,55%
RWE ST 20,49 +1,06%
E.ON 9,57 +0,93%
MERCK 90,93 -1,54%
FRESENIUS... 68,78 -1,25%
FMC 79,07 -0,62%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 123,39%
Crocodile Capital MF 103,59%
Commodity Capital AF 96,81%
Allianz Global Inv AF 95,20%
WSS-Europa AF 90,90%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.