Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Oberleitungsschaden an ICE-Strecke bremst Osterreisende aus

Göttingen Oberleitungsschaden an ICE-Strecke bremst Osterreisende aus

Eine beschädigte Oberleitung auf der ICE-Strecke zwischen Kassel und Göttingen behindert die Osterreisen von hunderten Bahnfahrern.

Göttingen. Eine beschädigte Oberleitung auf der ICE-Strecke zwischen Kassel und Göttingen behindert die Osterreisen von hunderten Bahnfahrern. Am Mittag hatte ein ICE die Leitung so stark beschädigt, dass der Strom abgeschaltet werden musste. Ein nachfolgender ICE steckt bei Jühnde fest. „Einsatzkräfte prüfen, wie sie die Fahrgäste evakuieren können“, sagte eine Bahn-Sprecherin. In dem Zug, der von Zürich auf dem Weg nach Hamburg war, seien rund 700 Gäste. Wie lange die Strecke gesperrt bleibt, ist noch unklar. Züge werden im Moment umgeleitet, was zu 30 Minuten Verspätung führt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.282,50 -0,18%
TecDAX 2.279,00 +0,03%
EUR/USD 1,1746 -0,01%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

VOLKSWAGEN VZ 135,94 +1,68%
CONTINENTAL 193,79 +1,24%
INFINEON 18,60 +1,15%
MERCK 95,00 -3,36%
DT. BÖRSE 90,30 -2,61%
DAIMLER 60,67 -1,02%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 117,94%
Allianz Global Inv AF 103,73%
Crocodile Capital MF 102,99%
NORDINTERNET AF 87,96%
Fidelity Funds Glo AF 85,34%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.