Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Öko-Suchmaschine Ecosia will RWE Hambacher Forst abkaufen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Öko-Suchmaschine Ecosia will RWE Hambacher Forst abkaufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:49 09.10.2018
Berlin

Nach dem vorläufigen Rodungsstopp im Hambacher Forst wollen die Betreiber der Suchmaschine Ecosia dem Energiekonzern RWE den Wald abkaufen. Ein Angebot über eine Million Euro für die verbliebenen 200 Hektar Wald habe das im Umweltschutz engagierte Unternehmen am frühen Morgen per Fax an RWE geschickt, sagte Génica Schäfgen von Ecosia. Es liegt der dpa vor. RWE hatte einen Großteil des verbliebenen Waldes abholzen wollen, um Braunkohle zu baggern. Ecosia hat nach eigenen Angaben acht Millionen Nutzer. Die Einnahmen von Anzeigenkunden verwendet der Konzern dafür, Bäume zu Pflanzen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der von US-Präsident Donald Trump vom Zaun gebrochene Handelskrieg bremst schon jetzt die Weltwirtschaft, sagt der Internationale Währungsfonds. Weitere Schocks sind nicht auszuschließen. Auch die Prognose für Deutschland sinkt.

09.10.2018

Zusammen mit dem Autobauer Ford startet die Deutsche Post in Köln die Serienfertigung eines großen E-Transporters. Der Streetscooter XL werde ein Ladevolumen von rund 200 Paketen haben.

09.10.2018

Im Streit um schmutzige Luft und Diesel-Abgase verhandelt das Berliner Verwaltungsgericht über mögliche Fahrverbote in der Hauptstadt.

09.10.2018