Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Ökostrom-Umlage steigt auf 6,88 Cent
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Ökostrom-Umlage steigt auf 6,88 Cent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 12.10.2016
Anzeige
Berlin

Zur Förderung von Strom aus Windkraft und Sonne müssen Verbraucher im nächsten Jahr erneut tiefer in die Tasche greifen. Die sogenannte Ökostrom-Umlage wird von derzeit 6,35 Cent auf wohl 6,88 Cent pro Kilowattstunde steigen, wie aus der Strombranche verlautete. Die Umlage zahlen Verbraucher über die Stromrechnung. Zuvor hatte die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ darüber unter Berufung auf Netzbetreiber berichtet. Im Zuge der Neuordnung der Ökostrom-Förderung ab 2017 sollen im Norden Deutschlands deutlich weniger neue Windkraft-Anlagen gebaut werden als bisher.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bundesregierung hat eine Steuersenkung beschlossen. Insgesamt sollen die Bürger um 6,3 Milliarden Euro entlastet werden. Unsere Beispielrechnungen zeigen, wie viel davon bei einem kinderlosen Single oder einer vierköpfigen Familie ankommen.

12.10.2016

Im Internet bestellen ist nicht nur bequem, es hat auch einen Vorteil: Man kann Waren einfach zurückgeben. Einen online gekauften Katalysator einbauen und um den Block fahren, das geht aber nicht.

13.10.2016

Die Entlastung für Strom- und Gaskunden wird von Experten auf rund 650 Millionen Euro pro Jahr geschätzt. Die Energiebranche aber kritisiert den Schritt. Sie sieht Deutschland damit „auf einem der letzten Plätze in Europa“.

13.10.2016
Anzeige