Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Öl und Daten drücken Dow Jones unter 16 000 Punkte

New York Öl und Daten drücken Dow Jones unter 16 000 Punkte

Die New Yorker Börsen sind kräftig unter Druck geraten. Der Leitindex Dow Jones ging unter 16 000 Punkten aus dem Handel - zum ersten Mal seit Mitte August.

New York. Die New Yorker Börsen sind kräftig unter Druck geraten. Der Leitindex Dow Jones ging unter 16 000 Punkten aus dem Handel - zum ersten Mal seit Mitte August. Der Dow Jones fiel um 2,39 Prozent auf 15 988,08 Punkte. Neben dem Ölpreisverfall drückten erneut schwache US-Konjunkturdaten auf die Aktien, sagte Experte Michael Hewson vom Broker CMC Markets. Der Eurokurs legte zum US-Dollar zu. Die Gemeinschaftswährung kostete zuletzt 1,0917 Dollar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.158,50 +0,42%
TecDAX 2.544,00 +0,47%
EUR/USD 1,1754 -0,10%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 9,38 +1,95%
BAYER 106,50 +1,45%
DT. BANK 16,52 +1,34%
RWE ST 16,92 -1,95%
Henkel VZ 111,67 -0,50%
DT. TELEKOM 15,09 -0,44%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 283,34%
Commodity Capital AF 228,66%
Stabilitas PACIFIC AF 132,06%
BlackRock Global F AF 104,11%
SEB Fund 2 SEB Rus AF 103,43%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.